„Ohne Drei“ nach Crimmitschau

Weiterhin dezimierte Seestädter in Westsachsen

Ohne ihre drei Dauerverletzten Beck, Gosdeck und Willaschek reisen die Fischtown Pinguins morgen in den Sahnpark nach Crimmitschau, wo man bereits in der Vorbereitung eine deutliche 3:6 Niederlage akzeptieren musste. Wenngleich die Partien der Vorbereitung nicht mit denen der Hauptrunde zu vergleichen sind, muss dennoch festgestellt werden, dass die Westsachsen in dieser Spielzeit sportlich deutlich an Gewicht gewonnen haben. Weiterlesen

Pinguine bleiben auf Erfolgskurs

Ungefährdeter Sieg gegen Garmisch

Vor 2100 Zuschauern besiegten am heutigen Nachmittag die Fischtown Pinguins den bayerischen Traditionsverein aus Garmisch Partenkirchen klar mit 5:2 (1:0/4:1/0:1) Toren und haben sich damit zunächst an der Tabellenspitze der Bundesliga mit festgesetzt. Stanley (2), Gunkel, Kopecky und Kreuzer waren für die Seestädter erfolgreich. Weiterlesen

Pinguine feiern Saisonauftakt nach Maß

Sieg am Pferdeturm

Was für ein Wahnsinn – vor einer begeisterten Kulisse und bei unsagbar toller Stimmung siegten am heutigen Abend die Fischtown Pinguins am Hannoveraner Pferdeturm mit 3:1 (2:0/0:1/1:0) und feierten somit einen Saisonauftakt nach Maß. Die Tore bei den Pinguinen erzielten Marian Dejdar (2) und Ales Kreuzer, bei den Niedersachsen war der Ex-Pinguin Frazer Clair erfolgreich.

Weiterlesen

Niederlage in Westsachsen

Pinguine verlieren letzten Test in Crimmitschau

Im letzten Vorbereitungstest der neuen Saison mussten sich die Fischtown Pinguins am heutigen Abend vor knapp 600 Zuschauern im Crimmitschauer Sahnpark eine 3:6 (0:2/1:2/2:2) Niederlage gefallen lassen. Ohne die Verletzten Carsten Gosdeck, Viktor Beck, Daniel Willascheck und Patrik Hucko, fand die Mannschaft nicht zu den zuletzt gezeigten Leistungen. Weiterlesen

Friesland Flyers kommen böse unter die Räder

Vorbereitungsspiel ohne große Aussagekraft

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten   9:2  (5:0/0:1/4:1/) Sieg gegen die Friesland Flyers starteten die Fischtown Pinguins in das letzte Vorbereitungswochenende vor dem Punktspiel bzw. Pokalstart. Insgesamt gesehen waren die Gäste aus Nordholland nicht stark genug besetzt, um den Pinguinen über die gesamte Dauer des Spiels gefährlich zu werden. Entsprechend wenig Aussagekraft hatte daher auch das Spielgeschehen für Trainer Gunnar Leidborg, der nun auf den Test gegen die Eispiraten Crimmitschau am kommenden Sonntag warten muss, um ein abschließendes Resümee  der Vorbereitung zu ziehen.  Bitter für die Seestädter die Tatsache, dass Verteidiger Willascheck nach einem üblen Stockschlag mit Verdacht auf Bruch des Unterarms ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Eine endgültige Diagnose steht aber noch aus. Weiterlesen